Das Datenschutzgesetz und seine Auswirkungen – Eine Kostenfalle?

  • Februar 3rd, 2018
  • admin

Mit 25.05.18 greift das neue Datenschutzgesetz (DSG) auch in Österreich. Obwohl die EU-Weite DSGVO bereits seit 2016 seine Gültigkeit erfahren hat, wurde eine Übergangsfrist bis 2018 gewährt, um den Nationalstaaten und den Unternehmen Zeit zu geben, die notwendigen Vorbereitungen bzw. Anpassungen zu treffen.

Da diese Regelung(en) alle Unternehmen betreffen, wurde durch die Wirtschaftskammer Österreich hier eine Checkliste veröffentlicht. Eine rechtliche Beratung bleibt natürlich den Rechtsberatungskanzleien vorbehalten! Die technische Umsetzung, insbesondere die Erfüllung des Standes der Technik ist oft komplex und umfangreich! Oder doch nicht?

Auf Grund der Tatsache, dass KMU´s in Österreich oft kein IT-Personal bzw. IT-Sicherheitspersonal beschäftigen – auch deshalb, weil es einfach nicht dem jeweiligen Kerngeschäft entspricht – besteht das Risiko, dass „notwendige“ IT-Sicherheitsmaßnahmen überschießend ausgelegt und in weiterer Folge auch umgesetzt werden. Dies kann mitunter zu unnötig hohen Kosten führen.

CyberSec.at unterstützt speziell Klein- und Mittelbetriebe bei der Umsetzung der notwendigen Maßnahmen, unter Berücksichtigung des Einsatzes minimaler Investitionskosten.

Kontakt: infocybersec.at

About The Author

Comments are closed.

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com